Matthäus (Matthias) PLECHINGER

Matthäus (Matthias) PLECHINGER

Characteristics

Type Value Date Place Sources
Name Matthäus (Matthias) PLECHINGER

Events

Type Date Place Sources
residence 1718 Rothmoos (wohl die Weiler auf dem Rothmoosberg, sw. von Unterreichenstein), Böhmen search of this place
residence 1735 Sattelberg, Böhmen search of this place
Hochzeit 31. January 1723 Unterreichenstein, Böhmen search of this place

Spouses and Children

Marriage Spouse Children

Margaretha
Marriage Spouse Children

Dorothea HOFMANN

Notes for this person

Vermutlich sind er und seine Frau Margaretha das Taufpatenehepaar Matthias und Margaretha Plechinger bei den Kindern des Johannes Plechinger und der Magdalena in Waid bzw. Rothmoos, da umgekehrt Johannes und Magdalena bei seinen Kindern Paten sind. Gemeinsame Herkunft, vielleicht aus dem Kocheter Gericht? Möglicherweise ist Matthäus aber auch ein Sohn des jüngeren Georg Plechinger von Waid; dann wäre der andere Matthäus Plechinger, der 1719 Margaretha Stumvoll heiratete, sein Bruder (vielleicht hieß der eine ja Matthäus, der andere Matthias; im KB werden sie beide meist Matthäus genannt). - Erste Hochzeit nicht in Unterreichenstein, Bergreichenstein und St. Maurenzen verzeichnet. Bei dem Witwer Matthäus Plechinger von "Superiori Weith", der am 31.1.1723 Dorothea Hofmann heiratet, kann es sich nur um ihn handeln, da nach 1722 keine Kinder seiner Ehe mit Margaretha mehr im KB Unterreichenstein verzeichnet sind und 1722 eine dreißigjährige Margaretha Plechingerin in Waid stirbt, sicherlich seine erste Frau. Trauzeugen zweite Ehe: Zacharias Joger aus Stadeln (er muß Prokurator (Hochzeitslader) gewesen sein, da er bei vielen Hochzeiten als Trauzeuge auftaucht); Simon Haas aus "Superiori Weith". Das einzige, was eventuell gegen eine Gleichsetzung der beiden Matthäus Plechinger spricht, ist die Tatsache, daß die Taufpaten ihrer Kinder verschieden sind. - Um 1731 scheint ein Kind im Taufregister zu fehlen; nochmals im KB suchen (eventuell auswärts geboren?).

Database

Title Sippl
Description
Böhmerwald (Pfr. Sablat und Umgebung); wird noch ergänzt. Waisenbuch der Herrschaft Winterberg 1656 enthält im vorderen Teil das Waisenbuch von 1650, WB von 1655 im hinteren Teil (ab Aufnahme 58) das WB von 1657.

Uploaded 2019-08-13 16:18:00.0
Submitter user's avatar Heike Neumair
email
Sollte keine E-Mail-Adresse angezeigt werden, so können Sie die Einsenderin oder den Einsender über die Profilseite kontaktieren.
Show all persons of this file

Download

The submitter does not allow the download of this file.

Comments

Views for this person