Martin BIEBL

Martin BIEBL

Characteristics

Type Value Date Place Sources
Name Martin BIEBL
Occupation dient beim Richter 1706
Occupation dient beim Johannes Bastl 1716 Gansau, Böhmen search of this place
Occupation dient beim Richter 1717
Occupation Inmann (inquilinus), auch 1721 1719 Gansau, Böhmen search of this place
Occupation Hirte (Hüter) 1720 Gansau, Böhmen search of this place
Occupation Inmann (auch 1724-1728) 1723 Schlemmerhütte, Böhmen search of this place
Occupation Inmann 1729 Gansau, Böhmen search of this place
Occupation Inmann, auch 1732 1731 Schlemmerhütte, Böhmen search of this place
Occupation Inmann beim Schlemmer 1733 Schlemmerhütte, Böhmen search of this place
Occupation Inmann 1734 Gansau, Böhmen search of this place
Occupation Inmann 1735 Schlemmerhütte, Böhmen search of this place
Occupation Inmann 1738 Helmbacher Hütte (Singerhütte, Janauschkohütte, Michelhütte), Böhmen search of this place
Occupation Hirte (Hüter) 1741 Klösterle, Böhmen search of this place
Occupation Inmann beim Würth (evtl. Beruf Wirt gemeint) (auch 1761) 1760 Freiung, Böhmen search of this place
Occupation Inmann beim Tauber (auch 1767, 1768, 1769) 1766 Freiung, Böhmen search of this place
Occupation Inmann 1773 Scherauer Hütte, Böhmen search of this place

Events

Type Date Place Sources
baptism 20. October 1689 Winterberg, Böhmen search of this place
birth October 1689 Scheiben, Böhmen search of this place
death about 1778
Hochzeit 20. November 1717 Winterberg, Böhmen search of this place

Spouses and Children

Marriage Spouse Children

Maria JUNGWIRT

Notes for this person

Paten: Jakob Raubal, Frau Anna Tusskärin von Winterberg. - Er hat lt. MB 1717 in diesem Jahr geheiratet. Er wird mit seiner Frau Maria 1717 neu im Inleutebuch verzeichnet. Er ist angebl. 27, sie 21. - Trauzeugen: Jakob Fux und Matthias Paule aus Gansau. - 1720 er 30, sie 24. 1724 er 34, sie 28. - Im nächsten erhaltenen Inleutebuch von 1733 hingegen beide Eheleute je 37 - neue Frau mit Namen Maria? Jedoch keine Frau Maria gestorben bis 1733 und keine neue Ehe in den Winterberger Büchern (Buch 3 Eintrag für Eintrag kontrolliert, Buch 4 nach dem Index). Beide bleiben nun in den Inleutbüchern immer gleich alt. Im Inleuteverzeichnis 1746 dagegen Ehefrau Franziska, 37 Jahre alt. 1760 ohne Frau. - Ist lt Taufeinträgen 1723-26 Inmann auf der Tafelhütte, 1728, 1731-23 auf der Schlemmerhütte. Gemeint ist eventuell immer die alte Schlemmerhütte, die manchmal auch Tafelhütte genannt wurde (obwohl das eigentlich der Name der neuen Schlemmerhütte war), denn im Inleutebuch 1724 arbeitet er beim Schrökinger, dem Besitzer der alten Schlemmerhütte. - 1754 lebt er im Hüterhaus zu Klösterle. (In den Inleutebüchern unter Scheiben verzeichnet.) Bei den letzten beiden Kindern noch die Taufeinträge suchen: Mutter Maria oder Franziska? - 1778 wird die Familie ins WB verschrieben.

Database

Title Plechinger
Description Quellen: Kirchenbücher von Winterberg, Bohumilitz, Watzau, Tschachrau, Welhartitz, Wallern, Sablat etc., in Bayern von Freyung, Schönberg etc. Mannschafts- und Waisenbücher der Herrschaft Winterberg. Seit Juni 2017 auch die nun online gestellten Grundbücher der Herrschaft Winterberg. - Literatur: Blau, Glasmacher im Böhmer- und Bayerwald, Bd. II. Einige Daten zu Müller/Müllner und Plechinger im 18. Jh. nur nach Blau; hier sind offensichtlich Fehler enthalten, die noch korrigiert werden müssen. In den online gestellten KB sind einige Seiten versehentlich nicht photographiert worden (z. B. Winterberg Bd. I, S. 20-21 (alte Zählung) nach Aufn. 14). - 2016 erst bemerkt: Waisenbuch der Herrschaft Winterberg 1656 besteht in Wirklichkeit aus zwei Büchern: dem WB für 1650 und dem WB für 1656! Ebenso WB 1655, das 1655 und 1657 enthält. Dies erklärt die Abweichungen in den Altersangaben bei den Waisen, bei denen ich vom falschen Jahrgang ausgegangen bin. Muß hier noch korrigiert werden. (Falsche Titel inzwischen 2018 vom Archiv größtenteils berichtigt). Inleutebuch von 1682 ist tatsächlich das von 1683. Inleutebuch von 1690 ist tatsächlich von ca. 1671. Die Bauernbücher 1680 und 1681 sind vertauscht. - Im ältesten Winterberger KB stimmt die Datierung manchmal nicht, z. B. Aufn. 207 ist der Traujahrgang modern mit Bleistift 1669 überschrieben, tatsächlich handelt es sich um die Trauuungen von 1668, vgl. die Angaben in den MB dazu. Auch historische Datierungen stimmen manchmal nicht (Taufen), die Einträge ins Buch wurden offenbar z. T. erst nachträglich gemacht, wobei Irrtümer vorkamen. - Von mir verwendete Abkürzungen:  KB = Kirchenbuch, MB = Mannschaftsbuch, WB = Waisenbuch.
Uploaded 2021-05-21 13:56:45.0
Submitter user's avatar Heike Neumair
email
Sollte keine E-Mail-Adresse angezeigt werden, so können Sie die Einsenderin oder den Einsender über die Profilseite kontaktieren.
Show all persons of this file

Download

The submitter does not allow the download of this file.

Comments

Views for this person